Archiv der Kategorie: Tipps fürs Training

Interview mit Raksan, Teil 2: TAI, Tanz und was ich immer schon mal wissen wollte

Den ersten Teil des Interviews findet ihr hier. In diesem zweiten Teil des Interviews findet ihr die Fragen zum Tanz an sich, zum TAI und zum orientalischen Tanz. Dinge, die ich immer schon mal fragen wollte, Fragen, die im Gespräch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedankenfutter, Kreativität, Tipps fürs Training, Unterrichten | 1 Kommentar

hmmm… Backbends

Ein Fundstück dank Facebook, das die komplexen Muskelaktivitäten rund um das Becken bei Rückwärtsbeugungen unter die Lupe nimmt. Fazit in extremer Kurzfassung: nicht „Rücken lang machen“, sondern „Beckenboden, Transversus usw. anspannen“ als Ansage für sichere Rückbeugungen: 5 Steps to Safer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesundheit & Medizin, Tipps fürs Training, Unterrichten | Hinterlasse einen Kommentar

Sportverletzungen: Eis! Aber richtig.

Ein kleiner Zeh kann verdammt viel Ärger machen, wie ich im August erleben musste. Das erste, was ich nach dem schmerzhaftesten Fuß-Anstoßen aller Zeiten getan habe? Ich habs ignoriert, ist ja nur etwas, das mir schon so häufig passiert ist… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit & Medizin, Tipps fürs Training, Unterrichten | Hinterlasse einen Kommentar

Sporten allein zuhaus – Tipps

Mir fiel am Samstag beim Packen auf, dass ich in den vergangenen Jahren die Teilnahme an Workshops zu einer Kunst ausgebaut habe – was muss mit, wie bereite ich mich vor und nach… Nachdem ich mehrere Jahre die erreichbaren Kurse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipps fürs Training | Hinterlasse einen Kommentar

Lachyoga für ImproTänzer?

Ich war die Woche beim Treffen des Unternehmerinnennetzes des Kreis Steinfurt. Wie immer gab es zu Anfang einen Vortrag. Diesmal waren wir in Lienen, wo die beiden Frauen vom Hof Miel Gastgeber waren. Die beiden haben eine Praxis für Entspannung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kreativität, Tipps fürs Training, Unterrichten | Hinterlasse einen Kommentar

TAI TOOLS bei Raksan – Teil 2 und das Unterrichten danach

Letztes Wochenende war wieder TAI Tools und es war wieder großartig. Ich bin zwar etwas besorgt, weil ich Kopfmensch vor allem körperlich erlebt und gelernt habe und das Gelernte nicht bis ins letzte Detail ausformuliert festhalten, aufschreiben und vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipps fürs Training, Unterrichten | 1 Kommentar

Gedanken: TAI vs. ESTODA…

Da ich mir zwei Tage vor dem TAI-Wochenende mein Knie lädiert hatte, zwei Tage nach eben jenem Wochenende trotz Kniejammern zuhause tanzen wollte, habe ich mein ESTODA-Zeugs hervorgekramt und mich an Kreise und Achten im Brustkrob gesetzt – ja, wörtlich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfahrungen und Gedanken, Kreativität, Tipps fürs Training, Unterrichten | 1 Kommentar

Dancing Through Motherhood

Auf der Facebook-Fanseite von Mira Betz fand ich heute diesen Eintrag von ihr, so schön, dass ich ihn mit euch teilen möchte:   „Dancing through Motherhood „I used to think that to become free you had to practice like a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfahrungen und Gedanken, Gedankenfutter, Tipps fürs Training | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Schüppe Motivation gefällig?

  Wie ich neulich schon schrieb, manchmal ist die Zeit so reif für eine Idee oder ein Thema in meinem Leben, dass ich damit ständig und auf vielen Ebenen konfrontiert werde. Derzeit ist es das Thema Motivation. Nein, mir selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankenfutter, Tipps fürs Training | Hinterlasse einen Kommentar

Barfuß-Joggen!?! Warum, warum nicht und: Wie anfangen

Im letzten September, als ich nach krankheitsbedingter Trainingspause wieder eine Basiskondition aufzubauen anfing,  machten mir die kontrollierten ESTODA-Wippen im Becken ziemliche Probleme. Ich übte und übte, meine Oberschenkel hatten einfach keine Kraft mehr. Beim nächsten Training mit meiner ATS-Partnerin übten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Off Topic, Tipps fürs Training | Hinterlasse einen Kommentar