ÜL-B Prävention Haltungs- und Bewegungssystem

Was ist ÜL-C und ÜL-B?

Es sind Ausbildungen im Landessportbund NRW, man macht jeweils erst das Basis- und dann nach Wahl ein Aufbaumodul. Der ÜL-C ist der einfache Schein zur Anleitung von Sportgruppen im Verein. Der ÜL-B ist der Übungsleiter in Prävention, Rehabilitation oder Bewegungserziehung. Eine Übersicht mit den Qualifizierungsstufen und -Wegen von unten nach oben: Schaut mal hier

 

Wochenende 1 von 3 am 25. & 26.10.

Uff! Viel Anatomie, viel Wiederholung und spezifische Vertiefung aus ÜL-C und dem ÜL-B Basismodul. Wir haben grade zweimal über eine Stunde mit Übungen zur Körperwahrnehmung und funktionellen Gymnastik mit praktischen Gruppenarbeiten gehabt, sonst nur Theorie – mein armer Kopf! Dass ich durch Bauchtanz viele Muskeln auf Latein und Englisch kenne und die hier nicht nur die deutschen Namen sondern lieber noch den Namen nach der Funktion hören wollen, hat’s nicht einfacher gemacht.

Insgesamt merkt man schon ganz deutlich, dass der Übungsleiter in der Prävention eine andere Rolle zu spielen hat als im Breitensport: Wissenstransfer und Körperwahrnehmung spielen als Grundlage für die „individuelle Gestaltungsfähigkeit“ eine sehr wichtige Rolle. Die Teilnehmer sollen lernen, sich auch im Alltag gesundheitsbewusst zu verhalten und selber aktiv Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen.

Da das ÜL-B Aufbaumodul nur 3 Wochenenden lang ist, wurden auch schon Gruppen für die Teilnehmerstunden gebildet. Zum Glück hab ich mich mit einer quirligen Sozialpäd zusammen tun können, die ebenfalls Lachyoga macht. Gemeinsam werden wir eine Stunde zu „Gute Haltung, Gute Laune! – innere und äußere Haltung“ machen – eine Kombination, die mir in den letzten Wochen beim Üben zuhause schon so super gefallen hat! Ich bin mal gespannt.

 

Wochenende 2 von 3 am 8. & 9. 11.

Die ersten Teilnehmerstunden (Beckenboden; mit Brazils; mit Luftballons), Erkenntnisse zum eigenen Stand der Dinge bei einem rundum Kraft- und Beweglichkeitstest, eine praktische Stunde zum Thema „Heben, Tragen, Sitzen“ – wenig Theorie Schwarz auf weiß, dennoch auf vielfältige Weise lehrreich. Die sehr unterschiedlichen Teilnehmer beim Halten der Stunden zu beobachten ist superinteressant! Wichtigste Erkenntnis für mich: auch beim Kraftaufbau gilt: weniger ist mehr, als Richtschnur für Kraftübungen gilt gerade 40-70% der Maximalkraft, bitte auf keinen Fall Muskelkater…! Also mal flugs die eigenen Trainingsprogramm für Bauch & Co entrümpelt.

Die Teilnehmerstunde zu Haltung und Lachyoga hat Gestalt angenommen, das wird richtig gut. Wir sind leider als Letzte dran…

 

Wochenende 3 von 3, 29. & 30.11.

Uff! Geschafft!

Mit dem Trubel der letzten Wochen, zwei neuen Nebenjobs, einer Existenzgründung, Papierkrieg mit Versicherungen, zwei Netzwerken und mal allgemein viel Arbeit im Nebenjob Nr.1 hab ich das Lernen für den schriftlichen Test sehr vernachlässigt. Aber der soll so schlimm ja nicht sein, passt schon irgendwie. Und dann las ich am Samstag in der Zeitplanung, dass am nächsten Tag anderthalb Stunden für die schriftliche Prüfung angesetzt sind… o_O

Naja, war dann doch nicht so wild, aber gut, dass ich die Nachtschicht noch gemacht hatte…

20141205_120804

Unsere Teilnehmerstunde mit Lachyoga lief sehr, sehr gut – „Das war lustig!“ 😉 Steffi und ich hatten einige Übungen gefunden und auch erfunden, die Lachen und Rückengymnastik vereinten, nach mehrmals an der Stunde herumfeilen ist auch eine sehr runde Sache beim rum gekommen. Viele Anregungen für meinen Kurs „Rücken & Lachen“ in Saerbeck ab Ende Januar!

Im großen und Ganzen bin ich jetzt erstmal froh, es hinter mir zu haben. Ich könnt jetzt mal einen Urlaub vertragen, aber es warten noch viele andere spannende Arbeiten auf mich. Vielleicht mach ich im nächsten Herbst doch noch eine Fortbildung zu Senioren, wer weiß. Für den Moment reicht es mir und im Januar ist ja auch schon der Lachyoga-Trainer dran!

 

 

 

/h3

Über Sandra

In diesem Blog halte ich Fundstücke rund um Bauchtanz, Tanz, Bühne, Choreografie, Improvisation und Kreativität fest. Außerdem gibt es Berichte und Gedanken zu den Fortbildungen, die ich mitmache.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berichte Show und Workshop, Tipps fürs Training, Unterrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu ÜL-B Prävention Haltungs- und Bewegungssystem

  1. Pingback: Stand der Dinge: Dezember | Bellyscience

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.